Rücksendung Index

Rücksendung

Konformitätsbedingungen
  • Der Unternehmer bürgt dafür, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen dem Vertrag, den im Angebot genannten Spezifikationen, den angemessenen Ansprüchen von Tauglichkeit und/oder Brauchbarkeit und den am Datum des Vertragsabschlusses bestehenden Bestimmungen und/oder Regierungsvorschriften entsprechen.
  • Eine durch den Unternehmer, Fabrikant oder Importeur als Garantie angebotene Regelung tut den Rechten und Forderungen, die der Auftraggeber bezüglich eines Mängels bei der Erfüllung der Verpflichtungen des Unternehmers, gegen den Unternehmer, aufgrund des Gesetzes und/oder des Vertrags, geltend machen kann, nichts zur Sache.

Lieferbedingungen
  • Der Unternehmer achtet auf höchstmögliche Sorgfalt beim Empfang und der Ausführung der Bestellung von Produkten und bei der Beurteilung von Dienstleistungsanfragen.
  • Als Zulieferort gilt die Adresse, die der Auftraggeber dem Unternehmer als Zulieferadresse angibt.
  • Unter Beachtung dessen ist hierüber in Artikel 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben, dass der Betrieb angenommene Bestellungen in angemessener Schnelle, aber spätestens innerhalb von 30 Tagen ausführt, außer, wenn ein längerer Lieferzeitraum vereinbart wurde. Im Falle, dass YourSurprise.com einen Lieferzeitraum angegeben hat, so ist dieser indizierend. Falls die Zustellung sich verzögert, oder wenn eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann, empfängt der Auftraggeber spätestens einen Monat nach Ausführung der Bestellung eine Benachrichtigung. Der Auftraggeber hat in diesem Falle das Recht auf kostenlose Vertragsauflösung und eventuellen Schadensersatz.
  • Im Falle von Vertragsauflösung gemäß dem vorherigen Absatz zahlt der Unternehmer den Betrag, den er zuvor vom Auftraggeber erhalten hat, schnellstmöglich, aber spätestens innerhalb von 30 Tagen nach der Vertragsauflösung zurück.
  • Falls die Lieferung eines bestellten Produktes unmöglich zu sein scheint, bemüht sich der Unternehmer ein Ersatzprodukt zur Verfügung zu stellen. Spätestens bei Zustellung wird deutlich und begreiflich darauf hingewiesen, dass ein Ersatzartikel geliefert wird. Bei Ersatzartikeln kann das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen werden. Die Kosten der Retoursendung werden vom Unternehmer übernommen.
  • Das Risiko der Beschädigung und/oder des Abhandenkommens von Produkten liegt bis zum Moment der Zustellung an den Auftraggeber beim Unternehmer, außer wenn dies ausdrücklich anders vereinbart wurde.
  • Yoursurprise.com ist nicht verantwortlich für Druckfehler auf den Produkten, die nicht richtig oder fälschlich durch den Auftraggeber angegeben wurden. Selbiges gilt für alle durch den Auftraggeber angegebenen Adress- und Zulieferdaten und übrige Angaben.
  • Die Lieferung erfolgt durch einen vom Unternehmer frei zu bestimmenden Lieferdienst.

Widerrufsbedingungen

Widerrufsrecht bei Lieferung von Produkten
  • Beim Einkauf von Produkten hat der Auftraggeber die Möglichkeit den Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen aufzulösen. Diese Frist beginnt mit dem Empfang des Produktes durch oder in Auftrag des Auftraggebers.
  • Während dieser Frist geht der Auftraggeber sorgsam mit dem Produkt und der Verpackung um. Das Produkt wird lediglich in dem Maße ausgepackt oder genutzt, das nötig ist, um beurteilen zu können, ob das Produkt behalten werden soll. Falls der Auftraggeber von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss das Produkt mit vollständigem gelieferten Zubehör und – falls mit Recht möglich - im Originalzustand und mit Originalverpackung an den Unternehmer gemäß der durch diesen erteilten angemessenen und deutlichen Anweisungen zurückgesandt werden.
  • Achtung: alle Produkte von YourSurprise.com werden nach Maß (per Stück) hergestellt. Es ist Ihnen dadurch nicht möglich, Ihre Bestellung zurückzuschicken. Falls die Bestellung nicht ordentlich ausgeführt wurde, nehmen wir dies gern über unseren Helpdesk zur Kenntnis.
Kosten im Falle von Widerruf
  • Der Kunde hat alle geistigen und industriellen Eigentumsrechte, die auf den durch YourSurprise.com gelieferten Dingen ruhen, vollständig und bedingungslos zu respektieren.
  • YourSurprise.com garantiert nicht, dass die an den Kunden gelieferten Dinge nicht gegen jedwede geistige und/oder industrielle Eigentumsrechte von Dritten verstoßen und übernimmt keine Haftung im Falle von jedweden Ansprüchen durch Dritte, die auf der Behauptung basieren, dass mit einer durch YourSurprise.com gelieferten Sache gegen jedwedes Recht von Dritten verstoßen wird.
Ausschluss des Widerrufsrechts
  • Ein Widerrufsrecht kann nur dann durch den Unternehmer ausgeschlossen werden, wenn er dies deutlich im Angebot, zumindest fristgerecht vor Abschluss des Vertrags, angegeben hat. Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur möglich für Produkte:
    1. Die durch den Unternehmer entsprechend Spezifikationen des Auftragsgebers hergestellt sind;
    2. Die deutlich persönlicher Natur sind;
    3. Die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgesandt werden können;
    4. Die schnell verderben oder altern können;
    5. Bei denen der Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
    6. Für einzelne Zeitungen und Zeitschriften;
    7. Für Audio- und Videoaufnahmen und Computersoftware deren Versiegelung der Auftraggeber beschädigt hat.
  • Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur möglich für Dienstleistungen:
    1. Betreffend Unterkunft, Transport, Restaurantbetrieb oder Zeitvertreib an einem bestimmten Datum oder während eines bestimmten Zeitraums;
    2. Bei denen die Lieferung mit ausdrücklicher Zustimmung des Auftraggebers begonnen ist bevor die Bedenkzeit verstrichen ist;
    3. betreffend Wetten und Lotterien.

Klageverfahren

  • Der Unternehmer verfügt über ein ausreichend bekannt gemachtes Klageverfahren und behandelt die Klagen entsprechend dieses Klageverfahrens.
  • Klagen über die Ausführung von Verträgen müssen, nachdem der Auftraggeber die Mängel festgestellt hat, innerhalb der Geschäftszeiten vollständig und deutlich beschrieben beim Unternehmer eingehen.
  • Beim Unternehmer eingegangene Klagen werden ab dem Eingangsdatum innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen beantwortet. Wenn eine Beschwerde eine vorhersehbar längere Bearbeitungszeit benötigt, wird innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen durch den Unternehmer mit einem Empfangsbericht einschliesslich eines Hinweises auf den vorraussichtlichen Zeitpunkt des Antworteingangs reagiert.
  • Falls die Klage nicht im gegenseitigen Einverständnis gelöst werden kann, entsteht ein Rechtsstreit, auf den die folgende Rechtsstreitigkeitsregelung zutrifft.

Mehr Informationen?

Sollten noch Fragen bezüglich der Garantie-und Rücksendungsbedingungen von YourSurprise.com bestehen oder Fragen zu anderen Themen, so erfahren Sie auf der Kontaktseite wie Sie uns erreichen.
ZURÜCK